Krankheiten und Schädlinge der Walnuss

Beschreibung von wichtigen Krankheiten und Schädlingen der Walnuss: Zahlreiche Abbildungen zeigen die Symptome und den Schaderreger. In weiteren Kapiteln werden Lebenszyklus sowie geeignete Gegenmassnahmen beschrieben.

Marssonina-Blattfleckenkrankheit (Marssonina juglandis)

Marssonina-Blattfleckenkrankheit (Marssonina juglandis)Runde oder eckige, braune bis schwarze Flecken, die in der Mitte verblassen und zuweilen einen gelben Hof haben. Einzelne Blattflecken wachsen zusammen und bilden grosse nekrotische Bereiche gewöhnlich an der Blattspitze oder an den Blatträndern. Die Blattflecken an den Sprossen, Stielen und Blattmittelrippen sind länglich und eingesunken.

Weiterlesen: Marssonina-Blattfleckenkrankheit

Flaumige Blattflecken an Walnuss (Microstroma juglandis)

Flaumige Blattflecken (Microstroma juglandis)Gelbe, eckige Flecken auf der Blattoberseite und ein dichter weisser Sporenbelag auf der Blattunterseite

Weiterlesen: Flaumige Blattflecken

Walnussfruchtfliege (Rhagoletis completa)

Walnussfruchtfliege (Rhagoletis completa)Die gesamte Fruchtschale oder grosse Teile davon sind zerstört; im Fruchtfleisch sind die weissen bis gelblichen Maden deutlich erkennbar; die Fruchtschale ist schmierig, klebrig und schwarz; die verfaulende Fruchtschale klebt an der Nussschale und lässt sich nur mehr schwer von dieser trennen.

Weiterlesen: Walnussfruchtfliege

Walnuss-Filzgallmilbe (Eriophyes erineus)

Filzgallmilbe (Eriophyes erineus) Auf der Blattoberseite glänzende, nach außen gewölbte Gallen, auf der Blattunterseite im Bereich der Gallen filziger Belag aus Pflanzenhaaren

Weiterlesen: Filzgallmilbe

Walnuss-Pockengallmilbe (Eriophyes tristriatus)

Pockengallmilbe (Eriophyes tristriatus)Die Pockengallmilben verursachen auf der Ober- und Unterseite der Blätter zahlreiche hellgrüne Knotengallen (Pocken), in denen die Gallmilben leben und sich vermehren.

Weiterlesen: Pockengallmilbe

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.